Freitag, 23. November 2012

Gegen Tierversuche!

Ich liebe Tiere. Schon immer, seit geraumer Zeit habe ich jetzt auch dem Fleischverzehr abgeschworen und versuche eine vorbildliche Vegetarierin zu sein.
Für mich gehört da aber nicht nur zu kein Fleisch mehr zu essen, sondern mehr.
Zum Beispiel möchte ich keine Produkte kaufen für die Tiere leiden - also möchte ich sicher gehen, dass meine Pflegeprodukte tierversuchsfrei sind.
Schaut doch mal hier vorbei um zu sehen wie schlimm es hinter den Kulissen her geht!


Doch es ist alles gar nicht so easy wie man meinen könnte. Ich habe zum Beispiel immer guten Gewissens die dm Biomarke "alverde" gekauft, bis ich dann rausfand, dass die Marke an sich zwar keine Tierversuche durchführt, aber die Produkte in den Dalli-Werken hergestellt werden.
Diese Werke gehören zu der Grünenthal GmbH (Pharmazeutik- und Forschungsunternehmen, welches durchaus Tierversuche durchführt). Gefällt mir eher nicht und zusätzlich reagierte ich auch noch allergisch auf einige Kosmetikprodukte.

Also lange Rede kurzer Sinn - neue Produkte, für deren Produktion keine Tiere leiden müssen, mussten her.
Zum einen gibt es diese hilfreiche Liste, auf der alle Firmen aufgeführt sind die angeben keine Tierversuche durchzuführen:

Aber auch neben diesen Marken bin ich auf zwei Firmen aufmerksam geworden, die nicht nur tolle Produkte herstellen sondern auch tolle Designs haben!

Die Lippenpflegestifte von "CRAZY RUMORS" die 2003 in den USA erstmals verkauft wurden und seit einigen Tagen endlich auch in Deutschland zu kaufen sind!
Die Homepage über die Produkte: 
"Natürliche und vegane Lippenpflege in vielen großartigen Sorten aus Zutaten, die wenn möglich biologisch zertifiziert sind - wie beispielsweise feuchtigkeitsspendende Shea Butter. Durchzogen mit den besten natürlichen Aromen und reinen ätherischen Ölen, leicht gesüßt mit einem Hauch von Stevia, so dass die Lippenbalsams nicht nur erstaunlich riechen, sondern auch noch gut schmecken!" (crazy rumors)

Zum einen vegan, zum anderen cruelty free und dann riechen und schmecken sie echt fantastisch!
Ich habe mir die Sorte "Apple Spice", "HibisKiss" und "Au Naturale" gekauft und bin richtig begeistert.
Meine Lippen neigen dazu spröde zu werden und die tollen Stifte verhindern das ohne Probleme. HibisKiss ist jetzt schon mein neuer Lieblingslippenstift, er schmeckt super und meine Lippen erstrahlen in einer tollen, glänzenden Farbe! 

Bis zum 10.12. ist der Versand ab 10 Euro kostenlos! Die Pflegestifte gibt es ab 3,95 € und sind jeden Cent wert! Also schaut schnell mal rein:


Der andere Shop der mir auf vielen, vielen Blogs aufgefallen ist heißt: Wolkenseifen.

http://www.wolkenseifen.de

"Wir legen sehr viel Wert auf die Qualität und die damit verbundenen Pflegeeigenschaften unserer Produkte. Das Auge riecht mit - deshalb verwenden wir viel Zeit und Mühe in das Produktdesign. Eine Seife soll nicht nur sauber machen, sondern auch die Sinne berühren. " (Wolkenseifen)

Bekannt ist Wolkenseifen nicht nur für die bezaubernden selbstgemachten Seifen, sondern auch für die Deo Creme, die nicht nur vegan ist, sondern auch vollkommen frei von Aluminiumsalzen! Allein schon deswegen natürlich ein Muss die Creme auszuprobieren. 
Aber das ist natürlich noch längst nicht alles was der Shop aus der Kurpfalz zu bieten hat, mir persönlich hat das tolle Design der Produkte super gefallen und deswegen habe ich mir direkt mal verschiedene Sachen zugelegt aber seht selbst:

Pflegeherz mit dazugehöriger Dose!
Deocreme "Candy Cane"
Nachtkerzenöl
Proben bestehend aus Deo Creme, Shea Butter, Parfüm und einem süßen Adventskalender!
Die Produkte erscheinen mir bisher alle qualitativ hochwertig, riechen fantastisch und machen was fürs Auge her! Gut zu wissen ist natürlich, dass es einen extra Filter für Veganer gibt und dass die Produkte alle tierversuchsfrei hergestellt werden!
Bis auf das Nachtkerzenöl riechen auch alle ganz toll! Auf das Öl freue ich mich trotzdem, denn es soll gegen sehr trockene Haut helfen und gegen Neurodermitis helfen!
Gespannt bin ich natürlich auf das Deo, denn bisher hatte ich immer ganz normale Sprühdeos und kann mir im Moment noch nicht vorstellen, dass ich es schaffe alles richtig zu dosieren, ohne weiße Streifen an Klamotten zu überleben, und und und. Aber es wird schon klappen!
Ich werde auf jeden Fall darüber berichten wie ich mit den Produkten klar komme und euch weiter auf dem Laufenden halten. Alle Produkte habe ich mir selbst gekauft, ich wurde weder von den Firmen gesponsort noch sonst irgendwas! Meine Begeisterung ist aus eigenen Stücken entstanden!:-)

Kennt ihr noch andere kleine Firmen die ihre Produkte so liebevoll designen und natürlich cruelty free sind?



5 Kommentare:

Bou hat gesagt…

Wenn du auf tierversuchfreie Pflege wert legst, kann ich dir noch Lush empfehlen. Die Produkte sind zwar nicht immer ganz günstig und man muss sich erstmal durchschauen, bis man die richtige Produkte für sich gefunden hat, da einige echt komisch angewandt werden müssen (im vergleich zu konventioneller Pflege, wo man einfach aufschäumt, ins Gesicht klatscht und es dann wieder runter nimmt) - aber ich will auch nicht mehr ohne diese Produkte leben wollen

kathrin hat gesagt…

Ja Lush mag ich auch total und bin sehr glücklich, dass es jetzt einen in meiner Nähe gibt! Finde es auch spitze, dass sie jetzt auch Lidschatten usw. anbieten. Werde die bei Gelegenheit auch aufjeden Fall mal testen!
Manche Produkte finde ich etwas strange, so wie diese Zahnpastapastillen *g*

Denise hat gesagt…

Also ich kenne jetzt sonst keine mehr, außer vielleicht den Body Shop. Da muss ich auch mal wieder hingehen ;) Ich wusste gar nicht, dass es so viele verschiedene Shops gibt, ich würde die ja gerne alle mal ausprobieren, aber ist ja schon nicht so billig. Und ich rieche so gerne beim Kauf an den Produkten, dann weiß ich schon, ob es mir zusagt ;) Aber die Lippenbalsame sehen toll aus. Ich glaube, die muss ich dann auch mal ausprobieren.
Mich würde dann natürlich auch interessieren, wie die anderen Produkte sind, die du gekauft hast. Vor allem das Deo ;)

Bou hat gesagt…

Bei mir hat vor kurzem auch ein Lush aufgemacht, aber ich bestelle lieber aus der UK (Wenn man im Forum angemeldet ist, das Lush extra aufgemacht hat, kann man sich immer super und recht günstig an den Sammelbestellungen anschließen und spart sich so die Porto, braucht keine Kreditkarte und die Menschen die sich um die Sammelbestellungen kümmern, reklamieren dann auch wenn einer deiner Sachen bei der Fahrt kaputt geht), die Produkte sind da nämlich meistens bis zu 5-10 Euro günstiger (Wenn man von Pfund nach Euro umrechnet).
Ich bin nämlich ein riesiger Turkish Delight Fan (Yummi Rose), aber der Pott kostet in Deutschland fast 30 Euro, während du in England nur knapp 20 Euro zahlst. Lohnt sich aber auch nur wenn man eine riesige Bestellung aufgibt, sonst rentiert sich das Porto einfach nicht.

Sarah-Maria hat gesagt…

Ich kaufe eigentlich ohnehin nur im Reformhaus oder Naturkostladen. Zudem gibt es hier in Bremen auch einige Läden, die nur Kosmetik verkaufen, die Bio und Tierversuchsfrei ist.... Kostet zwar ein wenig mehr, aber dafür gehe ich gerne im Monat nen halben Tag länger arbeiten. ;)

Liebe Grüße zu dir,
Sarah

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.