Freitag, 10. August 2012

Jaycee Dugard - "Ein gestohlenes Leben"



Titel: Ein gestohlenes Leben: Als Kind entführt, nach 18 Jahren befreit
Originaltitel: A Stolen Life
Autorin: Jaycee Dugard
Verlag: Piper
Erscheinungsjahr: 2012
Genre: Biografie
Seiten: 288
Preis: 8,99€ (eBook)
Leseprobe

"Ich weiß, dass ich nicht fortgehen kann. Ich sage es mir jeden Tag. Aber ich möchte so dringend weg, dass mich der Gedanke auffrisst. Wo sollte ich hingehen? Wer würd mir helfen? Würde ich Arbeit finden? Würde er uns folgen? Ich weiß, dass ich nirgendwo hingehen kann."


Jaycee Dugard wurde mit knapp elf Jahren entführt und jahrelang gefangen gehalten.
Obwohl ich natürlich schon von dieser Entführung gehört hatte, wurde mir erst jetzt bewusst wie schrecklich ihr Schicksal ist.
Wir lesen Tag für Tag von Entführungen oder Vergewaltigungen und sind scheinbar mittlerweile schon so abgehärtet, das wir das ganze einfach hinnehmen, überlesen oder uns einfach keine weiteren Gedanken über das Schicksal dieser Personen machen.
Ein Name auf Papier ist ja ein himmelweiter Unterschied zu einer Person die uns Nahe steht.

Zu diesem Buch gibt es eigentlich nicht viel mehr zu sagen, als das ich wirklich entsetzt darüber bin, wie es den Entführern möglich war einen jungen Mensch zu manipulieren und gehörig zu machen.
Die Grausamkeiten denen Jaycee Dugard ausgesetzt war und wahrscheinlich noch ist sind für mich unvorstellbar.
Ich bewundere diese Frau für ihren Mut, dieses Buch zu veröffentlichen und so offen über das zu sprechen, was ihr passiert ist.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.