Samstag, 2. Juni 2012

In der Kürze liegt die Würze: "Stadt, Mann, Kuss"

Vorab: Bitte nicht wundern! Es wird jetzt nicht immer kurze Rezis zu lesen geben. Allerdings gibt es immer Bücher bei denen es mir sehr schwer fällt einen anständigen Text zu verfassen - weshalb dann meine "In der Kürze liegt die Würze"-Rezi zum Einsatz kommen wird! :)
Titel: Stadt, Mann, Kuss
Originaltitel: Fools Gold 1: Chasing Perfect
Autorin: Susan Mallery
Verlag: Mira Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Genre: Chick-Lit
Seiten: 352
Preis: 8,99 €

"Auweia! Vor fünf Jahren das letzte Mal Sex. Das ist wohl das Gegenteil von Rock'n'Roll. Das geht mehr so in die Richtung Klosterschule oder Mädchenpensionat..."

Um was geht's?
Nach einer schlimmen Trennung zieht Charity in die beschauliche Kleinstadt Fools Gold. Und Überraschung: direkt während ihres ersten Meetings trifft sie Josh - der Inbegriff von Perfektion.
Sie redet sich ein, dass sie viel mehr von Robert hat - wäre da nicht diese Anziehungskraft die von Adonis Josh ausgeht...

Fünf Eindrücke zum Buch:
  1. Auch wenn noch so oft wiederholt wird, dass Charity ihre Wurzeln in der Kleinstadt schlagen will, ihre Mutter eine egoistische Frau war und wie wundervoll doch Josh's erigierter Penis an ihren Bauch ist - davon wird es einfach nicht besser! (Irgendwann nervt es und ist langweilig!)
  2. Charity war mir zu langweilig (das hat auch nichts mit den konservativen Kostümen zu tun, die sie so gerne trägt)
  3. Als es zum äußersten zwischen Josh und Charity kommt, dachte ich kurzzeitig ich wäre in einem erotischen Roman gelandet und zwar in keinem guten. 
  4. Ich wollte zwischendurch aufgeben, die Story ist mir zu konstruiert, zu voraussehbar und vor allem zu LANGWEILIG und LANGATMIG.
  5. Ich hoffe, das die anderen Bücher von Susan Mallery besser sind als dieses! 
Fazit:

Ging gar nicht - dieses Buch hat mir null zu gesagt, ich musste mich durchquälen und bin stellenweise fast eingeschlafen. Normalerweise bekommt ein Buch nicht so vernichtenende Kritik, aber hier bin ich echt enttäuscht.
Großstadtfrau kommt in Kleinstadt kann wesentlich humorvoller dargestellt werden, wie die Serie Hart of Dixie zeigt. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.