Mittwoch, 30. Mai 2012

In der Kürze liegt die Würze: "Wunschkonzert"


Titel: Wunschkonzert
Autorin: Anne Hertz
Verlag: Droemer Knaur
Erscheinungsjahr: 2011
Genre: Roman
Seiten: 378
Preis: 14,99€

Um was geht's?
Stella arbeitet für eine Plattenfirma - Plattenfirma wird mit einer anderen zusammengelegt - Konkurrenzkampf startet - Liebeswirrungen gibt es auch und am Ende natürlich ein Happy End.

Fünf Eindrücke zum Buch:

  1. Die Hauptfigur Stella hat mich nicht überzeugt sondern eher genervt.
  2. Die Handlung war (selbst für einen Chick-Lit-Roman) zu voraussehbar. 
  3. Gut gefallen hat mir, dass man sich die Songs anhören konnte, die die, von Stella entdeckte, Band ihr vorspielt. 
  4. Lustig war, dass der neue Chef einen Ausflug geplant hat um sie als Team näher zusammen zu bringen. Das wars dann aber auch schon an lustigen Momenten.
  5. Stella verändert sich im Laufe des Buches vom Kontrollfreak zu einer netteren Person. Ansonsten hätte ich das Buch auch nicht zu Ende lesen können.
Mein Fazit:
Leider hat es zwischen mir und dem Buch nicht gefunkt. Schade, denn ich hatte bisher viel gutes gelesen. Aber es muss auch mal Bücher geben, die einem nicht gefallen.
Für einen heißen Sommertag ist es allerdings schon das passende, man muss nicht groß nachdenken und kann das Buch auch öfter zur Seite legen, sich unterhalten oder oder oder. Die Handlung ist so einfach gestrickt - den Faden findet man immer wieder.



1 Kommentare:

Jimmy hat gesagt…

>>Die Handlung ist so einfach gestrickt - den Faden findet man immer wieder.<<

Da musste ich herzlich lachen.

Danke für deine schöne und ehrliche Rezension!!

LG Jimmy

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.