Dienstag, 20. März 2012

Rezension: Kazuo Ishiguro - "Alles, was wir geben mussten"

Titel: Alles, was wir geben mussten
Originaltitel: Never let me go
Autor: Kazuo Ishiguro
Verlag: btb
Erscheinungsjahr: 2006
Genre: Roman
Seiten: 348
ISBN: 978-3442736102


Erster Satz:
"Ich heiße Kathy H. Ich bin einundreißig Jahre alt und arbeite inzwischen seit über elf Jahren als Betreuerin."

Kathy, Ruth und Tommy sind alle sogenannte Kollegiate in einem Internat namens Hailsham.
Dort malen sie viele Bilder, schreiben Gedichte und erlernen auch Grundkenntnisse in Geographie.
Es scheint also alles ganz normal zu sein. Zumindest auf den ersten Blick - denn die Kinder werden in ihrem späteren Leben keine Chance haben ein ausgefülltes Leben zu führen. Sie haben nur einen Zweck: Ihre Organe spenden, denn sie sind Klone.

Der Roman hat mir leider nicht besonders gut gefallen, die ersten 100 Seiten habe ich mich wirklich gequält und wollte das Buch mehrmals abbrechen und zurück ins Regal legen.
Allerdings wurde es dann zum Glück im zweiten und dritten Teil ein wenig spannender und so hab ich es dann doch zu Ende gelesen.
Mein größtes Problem war, dass ich mich mit keiner der drei Hauptfiguren so richtig anfreunden konnte.
Kathy akzeptiert meist alles was Ruth sagt und von ihr verlangt, bereut es sofort wenn sie ihr mal die Meinung sagt und denkt eigentlich immer nur darüber nach was Ruth wohl von ihr denkt.
Ruth hingegen wirkt einfach nur manipulativ und ging mir während des Lesens zunehmend auf die Nerven.
Tommy ist in diesem Trio der Einzige, der sich scheinbar mit seinem Schicksal auseinandergesetzt hat. Er hat regelmässig (zumindest zu Anfang) Wutausbrüche und ist unberechenbar. Was ihn auch zum Aussenseiter macht.
Viel kann ich zu dem Buch leider nicht sagen, da ich mich, wie schon zu Beginn gesagt, mehr durch quälen musste.
Die Thematik an sich fand ich aber richtig spannend und interessant. Allerdings fand ich die Ahnungslosigkeit der Klone irgendwann ermüdend und auch, dass sie sich einfach mit ihrem Schicksal abgefunden haben.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.