Samstag, 11. Februar 2012

Rezension: Sebastian Glubrecht - "Na servus!"



Obwohl Sebastian sich sau wohl in Berlin fühlt - fehlt ihm der Job. Und wie ist das Schicksal so will, muss er  für seinen Job ins Feindesland Bayern umziehen.
Wahrlich der Albtraum für jeden Berliner. An seinem letzten Tag unterschreibt er optimistisch einen Vertrag, dass sein Freund Jochen ihn nach Ablauf eines Jahres zur Not mit Gewalt (falls die bösen Bayern ihm eine Gehirnwäsche verabreicht haben) wieder zurück nach Hause holen darf.
Schweren Herzens macht er sich auf in Richtung München - natürlich nicht ohne jede Menge Vorurteile gegen den Freistaat mitzunehmen. Am Flughafen wird er von Knoll abgeholt - einem Ur-Bayer!

Dieses Buch macht wahrlich Spaß! Ich selbst habe 2 Monate in München in einer Wohngemeinschaft mit einer 75-Jährigen Dame verbracht. Wie oft durfte ich mir da was von Preißn oder Tradition anhören! Spaß hat's trotzdem gemacht! Nachdem die Sprachbarrikade überwunden wurde und ich mehr als Servus verstand natürlich erst! ;)
Vorurteile hatte ich keine, aber im Laufe der Zeit habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht wie Sebastian (allerdings hatte ich nie die Chance einen Ochsen zu reiten oder zu rankeln).
Es wird wirklich alles mit einem Augenzwickern aufs Korn genommen und es bietet neben viel Comedy auch eine waschechte Love Story.
Denn wenn man es nicht erwartet, dann findet man sie - die große Liebe.
In diesem Fall ist es die Stieftochter von Knoll und Roni kann sogar Hochdeutsch sprechen.. Wackelt da etwa das Vorurteilgerüst?
Sebastian lebt sich immer mehr ein in Minga und beginnt die Bayern zu verstehen (Irgendwann denkt und spricht er ausversehen sogar bayrisch!)
Das Buch ist aufjeden Fall ein lustiger Zeitvertreib und recht kurzweilig. Die perfekte Lektüre für zwischendurch oder für eine Zugfahrt. Ich würde es jedem empfehlen der Spaß an der bayrischen Kultur hat und die Eigenarten der Bayern kennt oder kennenlernen will.

2 Kommentare:

Petra hat gesagt…

Hört sich total lustig an. :) Ich bin selbst aus der Nähe von München, also echter Bayer und sollte das Buch vielleicht mal lesen. Wär ich so auch nie drauf gekommen.
Übrigens: Schöner Blog. Hab mich schon als Leser eingetragen.
Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen?
LG Petra

kathrin hat gesagt…

Habe mir gestern erst die Fortsetzung bestellt! :)
Danke sehr!
Habe mich bei deinem Blog auch direkt mal als Leser eingetragen!
Viele liebe Grüße,
Kathrin

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.